Durch die Affensteine

Von der Kipphornaussicht zum Frienstein über den Großen Winterberg.

Eine durchaus empfehlenswerte Wanderroute mit guten Aussichtspunkten und interessanten Wanderwegen.

Aber bevor es losgeht: Ziele der Wanderung waren mit Start in Schmilka, die Kipphornaussicht, Großer Winterberg, Idagrotte, Frienstein und die Heilige Stiege.
Vom Parkplatz in Schmilka ging es entlang am Grenzweg hinauf zur Kipphornaussicht, denn von dort bekommt man einen Blick über das Elbtal bis nach Dresden. Ebenso interessant sind die unterschiedlichen Tageszeiten, die das Elbtal entweder in ein Rot tauchen oder mit Nebelbändern durchziehen. Sobald man angekommen ist wird man auf jeden Fall von der Aussicht gefesselt.
Soweit das Auge reicht finden sich immer mehr Ziele der Umgebung.
Aber nun geht es weiter über den Reitsteig in Richtung Frienstein mit der ebenso schönen Idagrotte. Diese ist allerdings nichts für Schwindler. So geht es an einer steilen Felswand zur Felsengrotte.
Der Rückweg zum Parkplatz erfolgt dann hinunter über die Heilige Stiege und durch Schmilka.

Mehr Bilder aus dem Elbsandsteingebirge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen