Durch das Teichgebiet in Tiefenau/Wülknitz

Das Tiefenauer Teichgebiet liegt in der Gemeinde Wülknitz im Landkreis Meißen. Neben vielen Wasservögeln, Insekten und jeder Menge anderen Entdeckungen ist es ein eher ruhiges Landschaftsschutzgebiet im Sächsischen Landkreis. Außerdem befindet sich in Tiefenau das ehemalige Rittergut Tiefenau. Dieses fristet im tiefsten Dornröschenschlaf sein Dasein. Einzig der alte barocke Rosengarten wird ein wenig gepflegt und wartet auf seine Entdecker.

Leider sind die Gebäude des Rittergutes in den letzten Jahren immer mehr verfallen und für Besucher gesperrt. Oft hörte man von Investitionen und Sicherung, aber getan hat sich bisher nichts. Aber man weiß ja nie. Für Lost Places Fotos sollte man das Risiko bei Betreten nicht mehr eingehen.

In dem kleinen Teichgebiet kann man viele Wasservögel und Insekten beobachten. Sogar Biberspuren haben wir schon an den Ufern der Teiche entdeckt. Aber im Großen und Ganzen ein eher ruhiger Landstrich, it viel Landwirtschaft. Interessant waren immer die Weißstörche, die auf dem alten Schornstein des Rittergutes ihr Nest hatten. Von dort starteten sie regelmäßig zur Futtersuche in die Umgebung. Beim letzten Besuch im Teichgebiet waren durch ein Unwetter viele Bäume beschädigt worden.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen