Ostseebad Binz

Endlich Samstag und den ganzen Tag frei… Das Wetter ist auch annehmbar also auf zu Fuß vom Südstrand zum Göhrener Kleinbahnhof, wo hoffentlich schon der “Rasende Roland” auch uns wartet. Noch schnell die Fahrkarten gekauft und los ging es das über Baabe und Sellin durch die Buchenwälder bis zum Haltepunkt am Granitzer Jagdschloss. Von dort aus führte der Weg durch den Wald bis zum Plateau des Schlosses und durch das stilvoll restaurierte Treppenhaus des Schlossturmes hinauf auf den Aussichtsturm. Trotz diesigem Wetters konnte man über weite Teile der Insel Rügen schauen. Danach ging es zu Fuß zur Seepromenade nach Binz. Seit dem lezten Besuch vor über 30 Jahren hat sich allerdings sehr viel geändert. Vom Binzer Touristenzentrum war dann der Weg wieder zurück zum Kleinbahnhof und mit dem Roland zurück nach Göhren.

Mönchgut

Am Abend waren dann noch im warmen Licht der untergehenden Mai-Sonne eine Herde Schafe im Mönchsgut zu beobachten, in der sich viele kleinere Lämmer bei Spielen und bei Showkämpfen beobachten ließen…

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen