An der Weidatalsperre

Wanderungen an der Weidatalsperre von Staitz am Ausgleichsbecken über den Grobitsch-Ausblick oberhalb der Weidatalsperre bis zur Pisselsmühle. Das Gebiet um die Talsperre an der Weida ist ein vielseitiges und interessantes Wanderziel mit viel auf und ab. Die Highlights sind die Uhus, die man auch manchmal hören kann. Am alten Steinbruch hinter der Karpfenwiese kann man bei Niedrigwasser die Grundmauern der alten Mühlen sehen die vor der Flutung des Tales an dem Flüsschen der Weida standen. Viele interessante Motive lassen sich auf den Wanderwegen rings um die Talsperre entdecken. Gelegen ist die Talsperre im Landkreis Greiz zwischen Auma und Weida

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen