Burg Weesenstein im Müglitztal welches auch durch die verheerenden Hochwasser bekannt wurdeist eine sehr schöne Burganlage mit angrenzendem historischen Schlosspark

In der Altstadt von Meißen, hoch über der Elbe thront die Albrechtsburg mit dem Albrechtsdom. Ein historisches Fleckchen an der kleinen Elbmetropole in Sachsen.

Das schloss Freudenstein in der Bergstadt Freiberg beherbergt eine der größten Sammlungen an Mineralien aus der Region und der ganzen Welt, die Terra Mineralia. Ein lohnenswertes Ziel, bei dem Mineralienfreunde wohl so einige Stunden verweilen werden. Auch die historische Innenstadt von Freiberg ist noch sehenswert.

Weingüter und historische Bauwerke durchziehen die Gegend bei Radebeul. Diese Wanderung durch die Weingüter bei Schloss Wackerbarth über den Jacobstein und das umliegende Land ist nicht nur für Weinkenner ein Ziel.

Die Burg Scharfenstein über dem Tal der Zschopau im Erzgebirge. Von der Burg hat man einen interessanten Blick über das Zschopautal und die umliegende Gegend. Die Burg selbst beherbergt wechselnde Wanderausstellungen und hat einen kleinen Rundwanderweg um die alten Burgmauern.

Das ehemalige Rittergut Tiefenau bei Wülknitz liegt schon lange im Dornröschenschlaf. Dem Verfall preisgegeben gab es wohl schon mehrere Pläne das Gut mit seinen ziemlich maroden Gebäuden wieder mit Leben zu füllen. Doch anscheinend fehlen hier wieder die nötigen Mittel. Durch regionale Landwirtschaftsbetriebe der DDR litten die Gebäude heftig, da sie als Stallungen benutzt werden. Jetzt sind es mehr geheime Müllentsorgungsstätten. Das Rittergut ist nicht mehr ohne Genehmigung begehbar und manche Gebäude auch stark baufällig. Angrenzend am Gut, wo früher einmal ein Schloss stand ist noch der von Mauern umgebene Rokoko-Park vorhanden.

Auch hier hoch über der Zschopau eine weitere Burg im Erzgebirge. Die Burg Wolkenstein hat eine kleine regionale Ausstellung und eine Folterkammer. Rings um die Burg ziehen sich Wanderwege auf und ab an den Hängen der Zschopau.

Das Schloß Lichtenwalde bei Chemnitz in der Gemeinde Niederwiesa werden verschiedene aufschlussreiche Wanderausstellungen gezeigt. Der groß angelegte Schloßpark mit seinen sieben Künsten und Ausblicken über das Tal lädt zum verweilen ein.

Das Schloß Blankenhain in der Umgebung von Crimmischau beherbergt das Landwirtschaftsmuseum und bietet viele Informationen zum Thema Kulturlandschaften. Mehrmals im Jahr finden hier verschiedene Markttage statt. Am Schloß liegt ein großer Teich mit kleinem Park.