Kurzer Halt in Seitenroda

Der kalte Wintereinbruch der letzten Wochen war ein trügerisches Naturschauspiel der Natur. Und kaum war der Schnee gegangen geht jetzt Schlag auf Schlag mit den Frühlingsblühern die durch das warme vorangegangene Winterwetter schon viel zu weit waren und unter dem Eis und frostigen Boden auf ihre Chance warteten. Fast explosionsartig stehen nun die kleinen Boten da obwohl man sie teilweise noch gar nicht erwartet wie zuletzt die Märzenbecher. Also auf dem Nachhauseweg mal kurz angehalten um zu schauen wie weit die Küchenschellen und Leberblümchen sind. 

Und?: Zu meiner Überraschung leuchteten schon viele Blüten der kleinen blauen Küchenschellen aus dem noch nassen, grauen Wintergras. Auch auf der Sonnenseite der Hügellandschaften strahlten schon die ersten Leberblümchen. 

Mehr Bilder zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen