Keine Verbindung!

Das ist das nun das endgültige Ende der Eisenbahnverbindungsstrecke von Weida nach Münchenbernsdorf. Auf der ohnehin nicht mehr aktiven Strecke wurde nun begonnen, diese zu beräumen. Hier am großen Tanklager 912 bei Lederhose liegen nun die letzten Zeugen der einstigen Industrialisierung. Die Bahnschwellen können aber sicherlich so einige Geschichten erzählen.
Seit langer Zeit wurde diese Strecke schon nicht mehr genutzt, weil heute immer mehr auf den Transport auf der Straße gesetzt wird. Und das obwohl die Bahnstrecke direkt am Gewerbegebiet und der Autobahn vorbeiführt. Während des zweiten Weltkrieges wurden über diese Strecke die Bunkeranlagen im Tautendorfer Wald bestückt. Nach den 70’er Jahren verlor die Strecke nach und nach ihre Bedeutung.

Ich kann mich noch erinnern wie die kleinen Rangierloks rege auf den Schienen am Bahnhof hin und her schnauften.

Die Bahnschwellen der alten Einsenbahnstrecke zwischen Weida un Münchenbernsdorf
Bahnschwellen der Verbindungsstrecke

Mehr Bilder aus Münchenbernsdorf

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen