Klosternlage Thalbürgel
In Thalbürgel im Saale-Holzland-Kreis

Abstecher zum Kloster Thalbürgel.

Die Klosterkirche und die Ruine der alten historischen Klosteranlage in Thalbürgel bei Eisenberg.
Sie ist eine der bedeutendsten romanischen Sakralbauten Thüringen. Der Bischof Udo von Naumburg genehmigte am 13. Februar 1133 die Gründung des Klosters in Thalbürgel. Durch die Reformation wurde das Kloster im Jahre 1526 aufgelöst und dem Verfall preisgegeben. Erst im 19. Jahrhundert erkannte man die Bedeutung des Bauwerks und begann mit teilweisen Rekonstruktionen und der baulichen Sicherung.

Ähnliche Bilder: