Nach der Sonne folgt der Winter und so weiter

Gestern weiß und heute gelb, dass sind ja Wetteraussichten in diesem Jahr. Der Huflattich am Waldweg nach Großebersdorf nutzt aber gleich die Sonnenstrahlen um sich den Insekten bemerkbar zu machen.
Durch das extrem schnelle Wegtauen des vielen Schnees der letzten Tage sind im Wald viele Gebiete fast unpassierbar. In jeder Ecke laufen kleine Sturzbäche über die Hänge und jede Vertiefung am Waldboden ist voll mit Tauwasser gefüllt.
Nun sollten die Wetter-kapriolen für dieses Frühjahr aber endgültig vorbei sein.

Die gelben Blüten des Huflattich strecken sich in das Sonnenlicht
Huflattich im Wald

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen