Am Schloss Blankenhain bei Crimmitschau

Am letzten Sonntag trafen sich wieder einmal Foto- Begeisterte am Schloss in Blankenhain. An der alten Bockwindmühle ging es dann los. Einfach mal ein kleiner Trip um die Foto- Saison des nahenden Frühlings so langsam in Schwung zu bringen.
So ging es rund um das Schloss durch den Park und um den kleinen Schlossteich. Viel interessantes und auch neues haben wir wieder entdeckt. Aber vor allem gemeinsam die Natur entdecken hat noch ein wenig mehr gebracht. Bekanntlich sehen viele Augen mehr als Zwei. Und so schlossen wir den Tag mit jeder Menge neuen Fotos ab. Vor allem war aber heute ein besonders schönes Licht, welches wir den Wolken verdankten. Diese ließen und aber den gesamten Tag im Trockenen stehen.
Auf dem Nachhauseweg spielte sich dann noch über Gera ein kleines Unwetter-Spektakel ab. Schon von Gera-Liebschwitz aus konnte man dicke Gewitterwolken sehen die im düsteren Sonnenlicht des Frühlingsabends ihre Wolken entluden. Dann von Gorlitzsch aus, bekam man einen überwältigenden Blick über diese riesige Gewitterzelle. Sie bewegte sich wie eine Qualle mit ihren Fäden über die Landschaft.
Aber so schnell wie sie kam, zog sie dann auch weiter in Richtung Altenburger Land.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen